Markersbacher Wappen

Informationen

• In unmittelbarer Nähe der Ferienwohnung beginnen Wanderwege in das große Wald- und Wandergebiet am Fuße des Fichtelberges

Tagestouren

Dresden
besuchen Sie das kulturelle und politische Zentrum Sachsens
Entfernung: 120Km

Sächsische Schweiz
Als Sächsische Schweiz wird der deutsche Teil des Elbsandsteingebirges in Sachsen bezeichnet. Die durch ihre bizarren Felsformen bekannte Landschaft liegt südöstlich von Dresden beiderseits der Elbe.
Entfernung: 140Km

Karlsbad (Karlovy Vary)
gehört zu den berühmtesten und traditionsreichsten Kurorten der Welt.
Entfernung: 54Km

Kurort Seiffen
Die Gemeinde ist vor allem bekannt für ihre Spielzeugmacher und deren Schauwerkstätten.
Entfernung: 45Km

...ERKUNDEN SIE DAS ERZGEBIRGE!

Pumpspeicherwerk Markersbach

Blick auf das Unterbecken

Das Pumpspeicherwerk (PSW) Markersbach in Sachsen ist mit seiner Leistung von 1050 Megawatt das zweitgrößte Pumpspeicherkraftwerk in Deutschland und gehört zu den größten Wasserkraftanlagen dieser Art in Europa.
Ober- und Unterbecken laden, durch ein gut ausgebautes System an Wanderwegen mit Rast- und Ruheplätzen, zu ausgedehnten Wanderungen ein.

Entfernung:2km

Hundsmatterloipe am Oberbecken

Hundsmatterloipe (HMT) Hundsmatterloipe (HMT)

Die Loipe beginnt am "Oberbecken" in Markersbach und verläuft von hier aus auf dem Hundsmatterflügel über Tellerhäuser bis Bozi Dar in Tschechien. Sowohl klassische Läufer als auch Skater finden hier hervorragende Bedingungen vor. Lassen Sie sich in den Wintermonaten von der herrlichen Winterlandschaft des Erzgebirges verzaubern!

Entfernung:8km

Fichtelberg / Oberwiesenthal

Blick auf den Fichtelberg

Der Fichtelberg ist mit 1214 Metern der höchste Berg Sachsens. Am Fuß des Fichtelberges befindet sich die höchstgelegene Stadt in Deutschland, der bekannte Kurort Oberwiesenthal. Südlich - schon im benachbarten Tschechien gelegen - befindet sich mit dem Klínovec (Keilberg) (1244 m) die höchste Erhebung des Erzgebirges.

Entfernung:25km

Scheibenberg / Orgelpfeifen

Die Orgelpfeifen in Scheibenberg

Der Scheibenberg ist ein Berg im Oberen Erzgebirge mit 807 m Höhe über NN. Er liegt unmittelbar südöstlich der gleichnamigen Stadt Scheibenberg. Als Erosionsrest eines tertiären Lavastromes besteht er wie seine Nachbarn Bärenstein und Pöhlberg überwiegend aus Basalt. Dieser steht am Scheibenberg in Form besonders imposanter, bis zu knapp 30 Meter hoher Säulen (im Volksmund: „Orgelpfeifen“) an.

Entfernung:5km

Greifensteine / Greifenbachstauweiher

Felsformation der Greifensteine

Die Greifensteine sind eine Felsformation im Waldgebiet zwischen den Ortschaften Geyer, Ehrenfriedersdorf, Jahnsbach und Thum auf dem Gebiet der Stadt Ehrenfriedersdorf. Der höchste der sieben Granitfelsen erreicht eine Höhe von 731 m über NN.

Entfernung:13km

Frohnauer Hammer

Der Frohnauer Hammer

Der Frohnauer Hammer ist ein historisches Hammerwerk in Frohnau, einem Ortsteil von Annaberg-Buchholz.
Das Werk stellt einen bedeutenden Sachzeugen der protoindustriellen Entwicklung im Erzgebirge dar.

Entfernung:15km